Wir suchen
Sie...

Jetzt bewerben!
JOB ALERT

Werden Sie Teil unseres Teams.

Die IVB sorgen für Mobilität in Innsbruck und Umgebung - wir bringen alle pünktlich und sicher ans Ziel. Damit das gut klappt, sind wir auf der Suche nach Persönlichkeiten, die vollen Einsatz für die Stadt und ihre BewohnerInnen leisten wollen.

Die IVB bietet einen sicheren Arbeitsplatz, familienfreundliche Arbeitsbedingungen und zahlreiche Benefits. Interessiert? 

Derzeit suchen wir: 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Vielleicht werden auch Sie bald Teil unseres Teams.

Hallo, ich heiße Halil und bin KFZ-Techniker. In meinem Job sorge ich dafür, dass die Busse täglich im Verkehr im Einsatz sein können. Das ist mein Beitrag zur Mobilität der Stadt Innsbruck und ihren BewohnerInnen.

Mein Name ist Radmila und ich steuere seit 2004 die großen Gelenksbusse durch den Innsbrucker Straßenverkehr. Langweilig wird es selten bei uns. Abwechslung ist garantiert. Ich bin stolz als eine von 8 Frauen damals bei den IVB durchgestartet zu sein. Heute bin ich nicht nur Busfahrerin, sondern auch Teamleiterin und betreue ein Team von 80 FahrerInnen.

Ich bin Fabian, komme ursprünglich aus der Schweiz und mir macht das Busfahren unglaublich viel Spaß, weil ich dort Kontakt mit vielen Menschen habe. Zu Hause halten mich meine 6 Kinder auf Trab und sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Deshalb ist ein sicherer und zukunftsfähiger Arbeitsplatz sehr wichtig für mich, aber vor allem für meine 6 Kinder.

Ich bin Fritz und als Schlosser seit 35 Jahren bei den IVB. Diverse metalltechnische Konstruktionen in Bus & Bahn aber auch sonst in der Firma fallen in mein Aufgabengebiet. In meiner zweiten Funktion als Ausbildungskoordinator für Lehrlinge darf ich außerdem junge Menschen auf ihrem Ausbildungsweg begleiten. Meine Arbeit ist nicht nur abwechslungsreich, sicher und zukunftsfähig sondern vor allem auch eines: nie langweilig!

Ich heiße Alina und liebe an meinem Beruf den Kontakt mit den Menschen und dass ich für die Stadt im Einsatz sein kann. Nach 17 Jahren „Fahrpause“ bin ich nun wieder hinter dem Steuer und stolz, die vielen PS durch die Stadt lenken zu dürfen. Das ist mein täglicher Beitrag für den Klimaschutz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich…